www.archive-info-2012.com » INFO » G » GESUNDHEIT-UND-SCHULE

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 165 . Archive date: 2012-11.

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: .. Kontakt.. |.. Impressum.. |.. Suche.. Startseite.. Schülergesundheit.. Lehrergesundheit.. Gesunde Schule.. Lehrpläne.. Willkommen bei www.. Gesundheit-und-Schule.. Info.. Mens sana in corpore sano.. Gesundheit und Schule wurden schon in der Antike, zum Beispiel mit dem griechischen gymnasion , in enger Verbindung gesehen: Körperliche, geistige und seelische Gesundheit hängen zusammen und sind Voraussetzung für ein motiviertes und erfolgreiches Lernen.. Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat mit der Einrichtung des Programms der guten gesunden Schule 2008 einen Grundlagentext zur Gesundheitsförderung an Schulen veröffentlicht.. Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) bietet mit den folgenden Seiten einen Einstieg für interessierte Lehrer, Schüler  ...   auf weitere Informationsquellen.. Aktuelles.. Das bayerisch-tschechische Kooperationsprojekt zur.. Lehrergesundheit PACZion.. hat nun seinen.. Abschlussbericht.. vorgelegt.. Eine sehr differenziert medizinisch untersuchte Lehrergruppe konnte deutliche Gesundheitsverbesserungen und Steigerungen von Berufsmotivation und Leistungsfähigkeit erleben.. Die Universität Passau bietet auch im SS 2012 wieder.. Kurse zur Lehrergesundheit.. an.. Zum Motto ".. Schlankheitswahn? - Ist doch krank!.. " nahmen an einem bayernweiten Poster - Wettbewerb der BKK 590 Schüler aus etwa 150 Schulen teil.. Am 31.. 1.. 2012 wurden die Preise vergeben.. Das Sieger-Plakat.. "Essen macht Freunde".. findet sich auf der Präventionsseite zu Ess-Störungen.. Bay.. Staatsministerium für Unterricht und Kultus.. Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Kontakt.. Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).. Grundsatzabteilung.. Schellingstr.. 155, 80797 München.. Ansprechpartner:.. Dr.. Reinhard Andreas.. Tel.. : 089 2170-2193.. Fax: 089 2170-2105.. E-Mail:.. r.. andreas@isb.. bayern.. de.. Anfahrtsbeschreibung..

    Original link path: /index.php?Seite=60
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Impressum.. Verantwortlich:.. Direktor Thomas Sachsenröder.. Redaktionell verantwortlich ist die oben genannte Abteilung des Staatsinstituts.. Urheberrecht.. © Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) - alle Rechte vorbehalten.. Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten auf diesem Informationsserver dem Urheberrecht (Copyright).. Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- oder Animationsdateien einschließlich deren Anordnung auf den Web-Seiten.. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von solchen Seiten (oder von Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.. Die Genehmigung zur Publikation der Webseiten kann der Direktor erteilen (Impressum).. Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf.. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.. Allein aufgrund der bloßen Nennung in unserem Internetangebot ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.. Haftungsausschluss.. Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung hat alle in seinem Bereich bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft.. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen.. Unbeschadet der Regelungen des § 675 Absatz 2 BGB gilt für das bereitgestellte Informationsangebot folgende Haftungsbeschränkung:Der Freistaat Bayern und seine Bediensteten haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der im Internetangebot des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung  ...   ("Links") auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden.. Durch den als "Link" gekennzeichneten Querverweis ermöglicht das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung den Zugang zu "fremden Inhalten".. Durch den Querverweis vermittelt das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung lediglich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte.. Für diese "fremden" Inhalte ist es nicht verantwortlich, da es die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat.. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung für diese fremden Inhalte ergibt.. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten hat die Redaktion des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.. Sobald das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung jedoch feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem es einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist.. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.. Konzeption, Design & Umsetzung.. spiritec GbR.. Infanteriestr.. 19, Geb.. 6.. 80797 München.. : 089 327291-0.. Fax: 089 327291-21.. www.. spiritec.. info@spiritec..

    Original link path: /index.php?Seite=61
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Original link path: /index.php?Seite=59
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Ernährung.. Prävention von Ess-Störungen.. Lärmschutz.. Bewegung.. Psychische Gesundheit.. Sucht- und Gewaltprävention.. Chronisch kranke Kinder.. Sonstige Themen.. Schüler.. Die Schule ist auf gesunde und fitte Schüler angewiesen.. Solche Kinder und Jugendliche sind aufgeschlossen und lernfähig, mit ihnen gelingen gute Schule, Unterricht, Schulleben und Bildung eher.. Zur Förderung der Gesundheit kann die Schule neben den Unterrichtsangeboten im Rahmen der Lehrpläne (s.. dort) auch noch weitere Unterstützung bieten.. Die Ernährungsangebote (z.. B.. in Mittagsbetreuung und Pausenhalle) spielen eine Rolle.. Unter dem Stichwort Ernährung wird auf aktuelle Projekte verwiesen.. Aber auch der Umgang mit besonderen Gesundheitsproblemen kann verbessert werden, z.. mit essgestörten oder mit anderen, oft chronisch erkrankten Schülerinnen und Schülern.. Die Landeszentrale für Gesundheit in Bayern bietet als Ergebnis verschiedener Umfragen einen  ...   andererseits auch Ursachen auf die Spur zu kommen.. Die Ergebnisse der bundesweiten Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.. " class="vg_ff7339"> (KiGGS).. zeigen zwar für die Mehrheit der Schüler eine gute Gesundheit an (ca.. 85%), wichtige Gesundheitsrisiken (u.. a.. Unfälle, Ernährung, psychische Störungen) erweisen sich aber vor allem gruppenspezifisch (nach Geschlecht, sozialem Status und Migrationshintergrund) als alarmierend.. Derzeit steigt der Anteil übergewichtiger und adipöser Kinder weiter an (über 20%).. Eine Sammlung kritischer Beiträge zur aktuellen Gesundheitsdiskussion bietet das Themenheft.. "Körperkult und Schönheitswahn".. der Beilage APuZ zur Wochenzeitung "Das Parlament".. Für den Präventionspreis 2010 hat das Bundesministerium für Gesundheit das Thema "Gesund aufwachsen - ganzheitliche Förderung von Heranwachsenden" ausgeschrieben.. Die Preisträger und ihre beispielhaften Projekte werden unter.. "Deutscher Präventionspreis".. vorgestellt..

    Original link path: /index.php?Seite=62
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Lehrergesundheit in Bayern.. Lehrergesundheit bundesweit.. Außerschulische Kontaktadressen.. Lehrer.. Die Gesundheit der Lehrkräfte ist in den letzten Jahren zunehmend öffentlich thematisiert worden.. Psychischer Stress und Arbeitsbelastung scheinen anzusteigen, viele Lehrer werden vorzeitig wegen Krankheit pensioniert.. Hinweise zu wichtigen präventiven und kurativen Maßnahmen und Projekten finden sich in diesem Abschnitt zur Lehrergesundheit.. "Klimakonferenz" an einer bayerischen Schule..

    Original link path: /index.php?Seite=64
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Schulverpflegung.. Schule.. Gesundheitsförderung auf der Ebene der gesamten Schule wird häufig im Rahmen von Schulentwicklungsprojekten als ein Teilziel angestrebt.. Ein wichtiger Grundlagentext hierzu ist die.. Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung.. der World Health Organization aus dem Jahre 1986.. Wir verweisen hier auf einige Projekte, die besonders deutlich den Gesundheitsaspekt bei der Verbesserung der Schule berücksichtigen.. Grundlagentext gute gesunde Schule.. Die.. Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit.. 2011 wurde gemeinsam ins Leben gerufen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit und vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.. Jedes Jahr im Oktober sollen auch künftig mit Unterrichtsstunden und Projekttagen, Diskussionrunden, Ausstellungen, Experimenten, Bewegungsaktivitäten und andere Initiativen die Gesundheit thematisiert und die positiven Wirkungen gesundheitsförderlicher Verhaltensweisen erfahrbar werden.. - Seit 2009 läuft das Projekt ".. Fit und gesund im Schullandheim.. " (FugS) in Bayern.. Schulen können Klassen aus ihren 4.. bis 6.. Jahrgangsstufen anmelden, um "Gesundheitserziehungswochen" in bestimmten Schullandheimen zu erproben.. Dabei geht es sowohl um das Gesundheitsverhalten der Schüler (Bewegung, Ernährung, sozialer Umgang miteinander), ihr Selbstwertgefühl (z.. Köperbild) als  ...   vielen bayerischen Schulen gibt es einen.. Schulsanitätsdienst.. , eine Gruppe von Schülern, die erste Hilfe leisten können.. Nach einer altersgerechten Ausbildung unter Leitung und Aufsicht einer Lehrkraft helfen diese Schulsanitäter bei Schulunfällen und akuten Erkrankungen, aber auch bei der Unfallverhütung an der Schule.. - Gesund leben lernen.. Rheinland-Pfalz führt dieses ursprünglich bundesweite Projekt der Krankenkassen fort: Schulen werden dazu angeregt, gesundheitsfördernde Strukturen zu entwickeln und das Thema Gesundheitsförderung nachhaltig in ihrem Schulprofil zu verankern.. - Die Robert Bosch Stiftung hat in mehreren umfangreichen Broschüren praktische Maßnahmen und Erfolge aus den Projektschulen des Förderprogramms ".. Gesunde Schule.. ".. veröffentlicht.. gutdrauf.. net.. : Eine Jugendaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit umfangreichem Info- und Trainingsmaterial.. Im Infoportal.. des Landkreises Freising finden sich ausführliche Texte und Links zu Konzepten und Beispielen gesundheitsfördernder Schulen.. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) fördert.. Schülerunternehmen.. mit bis zu 4500 , die sich die gesunde Verpflegung in der Schule zur Aufgabe machen.. Techniker Krankenkasse.. unterstützt Schulen bei der Durchführung gesundheits-.. fördernder Projekte mit Zuschüssen bis zu 5000 Euro..

    Original link path: /index.php?Seite=65
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Biologie.. Chemie.. Ethik.. Haushalt und Ernährung (RS).. Hauswirtschaftlich-sozialer Bereich (HS).. Heimat- und Sachunterricht (GS).. Physik,/Chemie/ Biologie (HS).. Katholische Religionslehre.. Evangelische Religionslehre.. Sport.. Berufsspezifische Lehrpläne.. Projekte des ISB.. Lehrpläne.. Gesundheit ist ein wichtiges Thema vor allem im Sport- und Biologie-Unterricht, aber auch in Religion bzw.. Ethik  ...   Lehrpläne für die bayerischen Schulen finden Sie über die.. Homepage des ISB.. Auf der linken Seite finden Sie fachbezogene Beispiele zu einzelnen Lehrplänen aller Schularten.. Eine Handreichung zur ganzheitlichen Gesundheitserziehung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 aller Schularten ist unter dem Titel.. Schulkinder im Gleichgewicht.. erschienen..

    Original link path: /index.php?Seite=66
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Lehrergesundheit in Bayern.. Gesundheitsbeauftragte an den Schulberatungsstellen.. An allen staatlichen Schulberatungsstellen in Bayern sind.. Gesundheitsbeauftragte.. bestellt.. Diese Schulpsychologinnen und Schulpsychologen stehen als Ansprechpartner für betroffene und interessierte Lehrkräfte zur Verfügung und koordinieren die regionalen Angebote und Projekte zur Lehrergesundheit.. Die Angebote der Schulberatung reichen von Einzelberatung belasteter Lehrkräfte über Fallbesprechungs- und Supervisionsangebote, Coaching für Führungskräfte bis zu themenspezifischen Fortbildungen (z.. Konfliktlösung, Gewaltprävention und Krisenintervention, Stressmanagement) und Informationen zu therapeutischen Angeboten außerhalb der Schule.. Angebote zur Lehrergesundheit können auch unter diesem Stichwort über die Fortbildungsdatenbank.. FIBS.. abgefragt werden.. Einige wichtige gemeinsame Themen zur Schüler- als auch Lehrergesundheit finden sich auf diesem Portal unter dem Reiter "Schülergesundheit", z.. Lärmschutz.. ,.. Suchtprävention.. und.. Ernährung.. Für alle bayerischen Lehrerinnen und Lehrer gibt es Angebote.. - der.. Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung.. in Dillingen.. - auf der Gesundheitsseite des Internet-Portals des..  ...   in pädagogischen Berufen des BLLV.. In den Schulberichten zum bayerischen.. Landesprogramm für die gute gesunde Schule.. gibt es zunehmend "Best-Practice"-Beispiele für die Verbesserung der Lehrergesundheit an der eigenen Schule.. In Zusammenarbeit mit dem Landesprogramm bietet der Bayerische Volkshochschulverband e.. V.. Kurse zur Lehrergesundheit an den Schulen an.. VHS-Kurse zur Lehrergesundheit an Schulen.. Im Raum Erlangen-Nürnberg bietet das Netzwerk.. ESS O ESS.. u.. Lehrerfortbildungen zu Essstörungen in der Schule an.. Das bayerisch-tschechische Kooperationsprojekt zur Lehrergesundheit PACZion.. ist im Frühjahr 2012 erfolgreich abgeschlossen worden.. Universität Passau.. bietet weiterhin Materialien und Kurse zur Lehrergesundheit an.. Der PACZion-Abschlussbericht 2012 kann hier geladen werden.. Medien.. Die Reihe "ErziehungKonkret" der Abteilung Grund-, Mittel- und Förderschulen des ISB behandelt im 5.. Heft das Thema ".. Gesunde Lehrer - Fit für die Erziehung.. ".. Der BLLV bietet einen.. Gesundheits-Check für Lehrkräfte.. als kurzen Online-Test an..

    Original link path: /index.php?Seite=85
    Open archive

  • Title: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
    Descriptive info: Krankheitsbilder.. Ursachen.. Fallgeschichten.. Krankheitsverlauf und Folgen.. Prävention in der Schule.. Früherkennung.. Umgang mit Betroffenen.. Unterrichtsbeispiele.. Literatur, Medien, Links, Telefonberatung.. Prävention in der Schule.. Zur.. allgemeinen Prävention.. von spezifischen Störungen wie den beschriebenen Ess-Störungen können bereits unspezifische Lernprozesse und Erfahrungen beitragen: Die schulische Erziehung zu allgemeinen Lebenskompetenzen wie Gesundheitswissen, Kritik- und Urteilsfähigkeit sowie Selbstbestimmung erweitern die Handlungsmöglichkeiten der Jugendlichen und verbessern ihre gesunde Entwicklung und Entfaltung.. Hierzu gehören besonders auch Fähigkeiten der inneren und äußeren Konfliktbewältigung, deren Erprobung und Ausdifferenzierung durch Jugendliche im Flegelalter Eltern und Lehrer schon immer besonders gefordert haben.. Die Schule bietet hier inzwischen zunehmend Raum für Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten zur Streitkultur, zu Kooperation, angemessener Selbstdarstellung und Präsentation eigener Produkte und Leistungen, zu religiöser Selbstbestimmung, zu emotionaler und motivationaler Reflexion und Selbsterkundung.. Diese Erziehungsziele sind nicht nur auf einige Fächer wie Religion oder Kunst beschränkt, sondern in allen aktuellen bayerischen Lehrplänen als fachübergreifende Ziele für spontane oder geplante Interventionen durch den Lehrer in der einzelnen Unterrichtsstunde oder in fachübergreifenden Unterrichtssequenzen umsetzbar.. Beispielhaft seien an dieser Stelle das Lebenskompetenz-Programm Lions Quest (.. lions-quest.. de.. ) genannt und das bayerische Landesprogramm für die gute gesunde Schule.. Spezifische Präventionsmöglichkeiten.. liegen  ...   ist das mit dem bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2007 ausgezeichnete Programm (Ausstellung und Seminar).. Der Klang meines Körpers.. aus Bamberg.. Weitere in der Schule einsetzbare Programme finden sich in der rechten Spalte.. Die Betriebskrankenkassen in Bayern und das bayerische Kultusministerium haben am 12.. 10.. 2009 im Ingolstädter Apian-Gymnasium den Startschuss für die Initiative "bauchgefühl" zur Prävention von Essstörungen gegeben.. Das modular aufgebaute.. Unterrichtsprogramm bauchgefühl.. ist für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen sechs bis neun konzipiert.. In Bayern haben alle weiterführenden Schulen die Möglichkeit, an einer staatlich anerkannten Fortbildung zum Unterrichtsprogramm bauchgefühl kostenlos teilzunehmen.. Bis zum Sommer 2010 beteiligten sich bereits 50 Prozent aller weiterführenden Schulen Bayerns.. Zum Motto "Schlankheitswahn? - Ist doch krank!" nahmen am bayernweiten.. Poster-Wettbewerb.. 590 Schüler aus etwa 150 Schulen teil.. Das Sieger-Plakat "Essen macht Freunde" findet sich rechts oben auf dieser Seite.. Weitere.. Medien und Materialien.. finden sich unter dem entsprechenden Reiter auf der linken Seite.. Präventionsprogramme.. Bundesweit gibt es inzwischen einige Präventionsprogramme, deren Wirksamkeit auch wissenschaftlich untersucht wird.. Dabei zeigten sich bisher allerdings nur geringe Langzeiterfolge.. Ess O Ess: Erlangen.. URMEL-ICE: Ulm.. TOPP: Jena.. CHILT: Köln.. PAPI: Paderborn.. KOPS: Kiel.. PRIMA: Heidelberg.. TOPP: Heidelberg.. BAUCHGEFÜHL..

    Original link path: /index.php?Seite=77
    Open archive

  • Title:
    Descriptive info: Suche nach "".. Es wurden keine oder zu viele Suchergebnisse gefunden.. Erneut suchen.. Suchbegriff.. Suchen..

    Original link path: /index.php?Seite=811
    Open archive


  • Archived pages: 165